Fassaden-Begrünung mit Stringcord
DST-Drahtseiltechnik
Stringcord®, die ausgereifte, vielseitige Rankhilfe zur optimalen Objekt-Begrünung.

Mit sorgfältig aufeinander abgestimmten Systemkomponenten bietet die Stringcord®-Ranktechnik Komplettlösungen auch für schwierige Problemstellungen.

Die Verwendung korrosionsresistenten Edelstahls garantiert Langlebigkeit und Qualität im Erscheinungsbild.

Der biokompatible Geo-Textilmantel gibt den Rankpflanzen optimalen Halt, bindet Wasserreserven und schafft eine stimmige Optik.

Die Fassadenbegrünung mit der Stringcord®-Ranktechnik bietet vielfache Möglichkeiten für den Einsatz im privaten und im industriellen Bereich. Verschiedenste Rankformen werden mit Stringcord® möglich.

Stringcord® entspricht hervorragend den technisch funktionalen Anforderungen - erstklassiges Material und attraktives Design bieten der Architektur aktuelle und überraschende Gestaltungsformen. Mit Stringcord® lassen sich neue, reizvolle Akzente in das architektonische Gesamtbild einbringen. Stringcord® liefert Architekten und Planern die zeitgemäße Technik, um den menschlichen Wunsch nach lebendigem Grün zu verwirklichen und einen zusätzlichen ökologischen Beitrag zu leisten.
nach oben

Referenzbeispiele

Vielseitige architektonische Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet das Stringcord®-Rankseilsystem mit farbigen Akzenten.

Der Geotextilmantel ist in jeder beliebigen Farbe lieferbar.

Das von Ihnen für die Begrünung vorgesehene Stringcord®-Rankseilsystem zeichnet sich durch besonders hochwertiges Material und Verarbeitung aus.

Alle verwendeten Edelstahlzubehörteile bestehen zumindest aus Edelstahl 1.4401. Die besonderen Eigenschaften des Seiles mit 4 oder 6 mm Durchmesser ergeben sich durch die folgenden Arbeitsgänge:

Erster Arbeitsgang
Durch seinen sehr hohen Zug bei der Herstellung legen sich die Fasern beim Flechtvorgang sehr eng um den Draht. Dadurch wird ein späteres Abrutschen verhindert.

Zweiter Arbeitsgang
Durch den zweiten Flechtvorgang erreichen wir den Durchmesser von 15 mm. Dieser Durchmesser hat sich bei Untersuchungen als optimal erwiesen, um eine besonders gute Haftmöglichkeit der Pflanze zu gewährleisten. Aus Gründen der guten Witterungsbeständigkeit und UV-Stabilität wählen wir als Material des Mantels eine Chemiefaser, die darüber hinaus aber auch über die positiven Eigenschaften einer Naturfaser verfügt.

nach oben

Referenzbeispiele
Auf die Lebensdauer des Mantels geben wir eine Garantie für 10 Jahre!

Das Dickenwachstum der Pflanzen erzeugt auf die Endverbindungen und Wandbefestigungen sehr hohe Lasten. Um die Last aufzufangen und die Bruchlast um etwa 50% zu reduzieren, verwenden wir Schlaufen mit Kauschen und Seilklemmen oder Alupresshülsen.